Carl Gustav Edler v. Rennenkampff (W.o2)

* Wack 19.09.1742, † Wack 09.04.1794, ▭ Klein-St. Marien 06.05.1794,

⚭ Reval, Dom, 15.09.1776 Anna Wilhelmina v. Knorring a.d.H. Erwita, * 12.04. 1752, ~ St. Marien Magdalenen, Kreis Dorpat, † Wack 24.07.1797, ▭ Klein-St. Marien 15.08.1797; To. d. Kaiserlich russischen Leutnants und Mannrichters Adam Friedrich von Knorring, Herr auf Arroküll, Kaltenborn, Uddewa u. Erwita, Kreis Weißenstein, ▭ St. Marien Magdalenen 06.1761, u. d. Dorothea Elisabeth von Zoege a.d.H. Talkhof, ~ 10.12.1719, ▭ St. Marien Magdalenen 25.08.1792.

Kaiserlich russischer Rittmeister, Kreisrichter in Wierland (Kreis Wesenberg), Herr auf Wack und Undel (1770-1776) im Kreis Wesenberg.

Stammvater des Hauses Wack

Kinder
W.11 Anna Jacobina Margaretha Elisabeth
W.12 Juliana Anna Charlotte Elisabeth
W.13 Johann Carl Gotthard
W.14 Jacoba (Jacobine) Charlotta Augusta Margareta
W.15 Andreas Carl Diedrich
W.16 Alexander Peter Gustav
W.17 Paul Ludwig Johann
Geschwister
W.o1 Paul Georg
W.o3 Hedwig Christina
W.o4 Ludwig Johann
W.o5 Christer Magnus
W.o6 Jacobina Juliana
W.o7 Otto Wilhelm
W.o8 Anna Charlotta
W.o9 Alexander
W.10 Eva Margaretha
Vater
o29 Carl Georg Edler
Mutter
Charlotta Jacobina v. Ceumern
VIII. Gen. – Carl Gustav Edler v. R. (W.o2), 1742-1794

W.o2   Rennenkampff, Carl Gustav Edler von

* Wack 19.09.1742, ✝ Wack 09.04.1794, ⚭ Reval 15.09.1776 Anna Wilhelmina von Knorring a.d.H. Erwita,
* 12.04. 1752, ✝ Wack 24.07.1797; To. d. kaiserlich russischen Leutnants und Mannrichters Adam Friedrich von Knorring, Herr auf Arroküll, Kaltenborn, Uddewa u. Erwita, ▭ Marien Magdalenen 06.1761, u. d. Dorothea Elisabeth von Zoege a.d.H. Talkhof, ~ 10.12.1719, ▭ Marien Magdalenen 25.08.1792.

Kaiserlich russischer Rittmeister, Kreisrichter in Wierland.
Stammvater des Hauses Wack

Undel / Undla
Undel / Undla
Kirchspiel St. Katharinen, Kadrina kihelkond, Kreis Wierland/Virumaa, Estland
1770-1776 im Besitz der Familie
1.287 Hektar Hofsland, 1.350 Hektar Bauernland, 12,76 Haken
Wack / Vao
Wack / Vao
Kirchspiel Kl.-St. Marien, Väike Maarja kihelkond, Kreis Wierland/Virumaa, Estland/Eesti
1744-1919 im Besitz der Familie
1.620 Hektar Hofsland, 1.450 Hektar Bauernland, 13,98 Haken
Äußerlich ähnelten die Herrenhäuser meist noch Bauernhäusern, entsprachen aber im Grundriss und innerer Ausstattung den herrschaftlichen Ansprüchen ihrer Besitzer
Wack / Vao Vasallenburg
Wack / Vao Vasallenburg, Kirchspiel Kl.-St. Marien, Väike Maarja kihelkond, Kreis Wierland/Virumaa, Estland/Eesti
1744-1919 im Besitz der Familie, 1.620 Hektar Hofsland, 1.450 Hektar Bauernland, 13,98 Haken
"Diese kleine Vasallenburg Wack wurde um 1370 errichtet. Wack war Stammgut der Familie de Wackede, die schon 1286 dänische Lehnsträgerin war. Den Ursprung der Burg an der Grenze zwischen der Deutschordensvogtei Jerwen und dem dänischen Wierland wird man wohl im 13. Jhdrt. vermuten dürfen."
Wack / Vao Vasallenburg 2010
Wack / Vao Vasallenburg, Kirchspiel Kl.-St. Marien, Väike Maarja kihelkond, Kreis Wierland/Virumaa, Estland/Eesti
1744-1919 im Besitz der Familie, 1.620 Hektar Hofsland, 1.450 Hektar Bauernland, 13,98 Haken
"Diese kleine Vasallenburg Wack wurde um 1370 errichtet. Wack war Stammgut der Familie de Wackede, die schon 1286 dänische Lehnsträgerin war. Den Ursprung der Burg an der Grenze zwischen der Deutschordensvogtei Jerwen und dem dänischen Wierland wird man wohl im 13. Jhdrt. vermuten dürfen."

Dokumente

1772 Teilungsvergleich Helmet Transkription HP
1772 Teilungsvergleich der Erben Georgs HP
1772 Teilungsvergleich der Erben Georgs Transkr
1780 Streit Miterbschaft Gut Selgs HP Transkription
1780 Streit Miterbschaft Gut Selgs
1787 Urlaubsantrag HP
1787 Urlaubsantrag Transkription HP
1788 Akte Schuldforderungssachen des Bauerschulmeisters HP
1793 Briefe Carl Gustav an v. Patkull HP Transkr
1793 Briefe Carl Gustav an v. Patkull HP
1795 Suppliksache Erbkerl Transkription HP
1795 Suppliksache Erbkerl
1868 Buchholzer Regesten HP