Adolph (Adolf) Nikolai Edler v. Rennenkampff (Se.28)

* St. Petersburg 10.04.1875, ~ St. Petersburg, St. Katharinen, 02.06.1875, † St. Petersburg 28.03.1912,

⚭ St. Petersburg 12.10.1903 Irma Alwina Stelling, † St. Petersburg 28.07.1908; To. d. Kaiserlich russischen Hofrats Reinhold Eduard Stelling u. d. Mary Gradke.

Direktor der Schlüsselburger Pulverfabrik, Verwaltungsmitglied der Russischen Ge­sellschaft für Pulverfabrikation.

Kinder
Se.39 Paul
Se.40 Stella Irma
Geschwister
Se.26 Alexandrine (Ali) Eleonore Elmire
Se.27 Woldemar (Wladimir) Victor
Se.29 Johanna (Jenny) Eugenie Charlotte
Se.30 Nikolai (Kolja) Alexander Heinrich
Se.31 Bertha Eleonore
Se.32 Julius Arthur Alexander
Se.33 Otto Alexander
Vater
Se.15 Reinhold Carl Eduard Edler
Mutter
Catharina Wilhelmina Henriette Keschner
St Petersburg, Powarskoj 1

Haus des Woldemar Edler v. Rennenkampff (W.25). Dieses Haus hat Woldemar im Jahr 1896 gekauft. Hier und in der Stremiannaja 15 wohnten außer Woldemar u.a.: Gebrüder Adolf (Se.28) u. Nikolai (Se.30 mit Ehefrau Anna (Addis Eltern), Sohn Paul (Se.39), Carl August (W.45) im Jahr 1917.

Dokumente

Aus der Nationalbibliothek der russ. Wissenschaften